Schon erraten? 

 

...

»Es gibt Schokomaus!«, rief Dominic freudestrahlend und wiederholte es löffelschwingend im Chor mit Ricky und Luke. »Schokomaus, Schokomaus, Schokomaus!«

»Schokomaus?«, fragte ich verwundert. Bestimmt konnte Dominic als halber Franzose Mousse au Chocolat richtig aussprechen. Ist sicher nur ein Spaß, dachte ich, bei Kindern weiß man ja nie.

»Daran ist ein Schreibfehler in einer Speisekarte schuld«, klärte Tom mich auf. »Im Frühjahr waren Paul und Susan mit Dominic in einem französischen Restaurant in Sacramento. Dort hatten sie Mousse au Chocolat falsch geschrieben, das zweite ›s‹ vergessen. Paul las ›Mouse au Chocolat‹ laut vor und der Junge machte Schokomaus daraus, seitdem nennt er sie so.«

»Schokomaus, ist ja süß.«

»Ja, probier mal.«

»Von dir?«

»Erraten.« Tom hielt mir einen gehäuften Löffel hin – eine Frau mit Süßigkeiten zu füttern gehört erwiesenermaßen zur Verführungstaktik eines Sternekochs. Viel fehlte nicht mehr und ich wäre ihm da schon um den Hals gefallen. Ich ließ mich gern füttern und weiter verführen. Diese Schokomaus schmeckte wirklich lecker, herbe Schokolade, Orangenlikör und ein Hauch Estragon – ich liebe Estragon – nicht zu süß und so fluffig, ein Traum! Zunge und Gaumen schwebten in den siebten Himmel und ich beinahe hinterher. Nur beinahe, weil ich Toms Gesellschaft hier auf der Erde mehr schätzte und vollends auskosten wollte.

»Und, was sagst du?«, fragte er.

»Einfach nur köstlich!«

Schon verabreichte er mir den nächsten Löffel und im Nu war das Gläschen leer. Schokolade macht glücklich, dunkle doppelt glücklich und wenn man sie von einem Mann wie Tom bekommt, kann man glücklich potenzieren: zehn hoch zehn!

...

 

Kontakt

LiLo Seidl, Autorin
liloseidl_autorin@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
LiLo Seidl, Nürnberg, Copyright © 2015, All Rights Reserved